Brezel Ohrringe für die Wiesn - eine Anleitung | wurschtelei.com
header brezn ohrringe

FIMO DIY: Brezel Ohrringe basteln – eine Anleitung

Zum Oktoberfest – Brezel Ohrringe aus FIMObrezn ohrringe

Bald ist es wieder so weit – das Oktoberfest (auch Wiesn genannt) in München beginnt Ende September. Neben schönen Dirndln und Blusen darf natürlich auch der passende Schmuck nicht fehlen. Dieser muss nicht immer teuer sein und darf gern auch selbst hergestellt werden. Zudem hat den dann auch nicht jeder. 😉

Ich habe nun angefangen Brezel Ohrringe aus FIMO Modelliermasse für mich und Freunde zu basteln. Wie es geht und was benötigt wird , möchte ich in diesem Beitrag zeigen.

Was ihr zum Basteln der Brezeln Ohrringe braucht

Zum Basteln der Brezel Ohrringe benötigt man folgendes:

  • FIMO Modelliermasse in braun und weiß (das braun lässt sich auch aus rot, gelb und blau mischen)
  • Modellierwerkzeuge
  • Ein Messer
  • Kettelstifte
  • Ohrhaken
  • Klarlack
  • eine kleine Zange
  • Kariertes Band (in rot, blau, grün)

Brezel Ohrringe basteln

Inspiriert hat mich vor allem die Anleitung von Julia auf funkelfaden.de. Dennoch bin ich etwas anders vorgegangen. Zunächst wird braune FIMO zu einer langen Rolle geformt. An den Spitzen etwas dünner rollen.
Nun die Rolle in eine Brezel Schleife formen.

brezn-ohrringe formen

 

Richtig gut gebackene Brezeln brechen da wo sie am dicksten sind immer etwas auf und zeigen leckeren weißen Teig. In manche Beschreibungen wird für diesen Effekt eine doppel-farbige Rolle aus weißer FIMO innen und brauner FIMO außen verwendet. Zunächst mal ist diese Technik sehr aufwendig und irgendwie auch nicht nötig. Für den weißen Teig, der zum Vorschein kommt, die Brezel am Bauch aufschlitzen. Nun ein Stück weiße FIMO in den Schlitz legen. Die Stelle dann mit einem Modellierwerkzeug überarbeiten und andrücken sodass das die weiße FIMO homogen in die braune FIMO übergeht. Hierfür ist etwas Feingefühl gefragt, damit die Brezel nicht kaputt geht.

brezn-ohrringe

 

Für die Salzkörner auf der Brezel einfach eine kleine feine Rolle aus weißer FIMO rollen. Nun mit dem Messer kleine Stücke abschneiden und kleine Kügelchen formen. Mit Hilfe von einem Modellierwerkzeug die Salzkörner auf der Brezel anbringen. Achtung: All zu viel Salzkörner sollten nicht drauf, das sieht nicht schön aus.

brezn ohrringe

 

Bevor die Brezeln Ohrringe gebacken werden, sollten die Klettelstifte hineingesteckt werden. Diese werden erst nach dem Backen zurecht gebogen.

Nun die Brezel Ohrringe im Backofen auf maximal 130° maximal 30 Minuten backen. Auf der FIMO Verpackung steht die genaue Angabe.

brezn ohrringe

 

Nachdem die Brezeln fertig gebacken sind, abkühlen lassen. Anschließend mit Klarlack bestreichen. Ich finde das sieht einfach edler aus! 🙂

Danach dünnes kariertes Band zu einer Schleife binden und über den Klettstift der Brezel ziehen. Die Schleife sollte schön fest gezogen sein, damit diese nicht beim Tanzen und Feiern auf dem Oktoberfest abfällt. 😉

Am oberen Ende der Klettstifte, mit Hilfe einer Zange, einen runden Haken formen. Dieser sollte nicht viel größer sein als die Schlaufe des Ohrhaken. Nun den Ohrhaken einhängen und den Haken des Klettstift mit der Zange fest verschließen.

Fertig sind die Brezel Ohrringe für das Oktoberfest! Viel Spass beim Basteln wünsche ich! 🙂

brezn-ohrringe-fertig

 

PS: Brezeln werden in Bayern Brez’n genannt. Also schön aufpassen beim Bestellen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “FIMO DIY: Brezel Ohrringe basteln – eine Anleitung”