Veganes Frühstück: Pesto, Guacamole, Hummus | wurschtelei.com
header frühsrückskracher

Die veganen Frühstückskracher

Pesto, Hummus, Guacamole als perfekte Brotaufstriche

Ich stehe total auf herzhaftes Frühstück. Daher gehören zu meinem absolten Frühstücks-Aufstrichen frische Guacamole, Hummus und Pesto. Alles drei natürlich vegan. In diesem Beitrag möchte ich euch die drei herzhaften Frühstückskracher vorstellen und verraten wie schnell und einfach man sie zubereitet.

veganes PestoPesto Rezept vegan

Pesto (italienisch pastare = zerstampfen) ist eine ungekochte Sauce die oft zu Nudeln gereicht wird.  Es gibt sehr viele unterschiedliche Pesto-Sorten. Zum Beispiel mit Basilikum (Pesto Genovese) oder Tomaten (Pesto Rosso), dazu Mandeln, Knoblauch und Parmesan. Dieses Rezept ist ähnlich wie die sizilianische Variante mit getrockneten Tomaten.

Zutaten:

  • Getrocknete Tomaten, auch in Öl erhältlich
  • Eine Handvoll Cashew Kerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

Die Knoblauchzehen klein schneiden und alle Zutaten in einer hohen Schüssel mit einem Zauberstab (Stabmixer) zerkleinern. Fertig!

Veganes Pesto passt nicht nur wunderbar zu Nudeln sondern auch aufs Brot. Um es haltbar zu machen, gut mit Olivenöl bedecken. So hält es sich mindestens vier Wochen im Kühlschrank.

veganes Guercamole

Guacamole Rezept vegan

Zutaten:

  • Eine reife Avocado (lässt sich leicht eindrücken)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Tomaten (optional)
  • Pfeffer, Salz
  • Oregano
  • Basilikum (optional)

Die Avocado vorsichtig mit einem Messer halbieren. Das Fruchtfleisch und der Kern lassen sich gut mit einem kleinen Löffel rausholen. Nun das Fruchtfleisch der Avocado in eine kleine Schüssel geben. Den Knoblauch fein hacken und dazu geben. Anschließend Pfeffer, Salz, Oregano dazu geben. Mit einer Gabel alles zerdrücken und verrühren. Achtung: Wer Tomaten dazu mag, sollte diese erst nach dem Zerdrücken dazu geben. Dazu die Tomaten ebenfalls in feine kleine Stücke schneiden und dazu geben. Fertig ist die Guacamole. Sie passt perfekt auch zu veganen Sommerrollen.

veganes Hummes

Hummus Rezept vegan

Hummus ist eine orientalische Spezilität die oft zu Fleisch, Gemüse und Fladenbrot gereicht wird. In maximal fünf Minuten ist sie fertig zubereitet und dazu noch gesund!

Zutaten:

  • Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 TL Talin (Sesammus)
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer Zitrone
  • Kreuzkümmel
  • Olivenöl

Alle Zutaten mit dem Zauberstab (Stabmixer) mixen und fertig ist das Hummus! Achtung: Vorsichtiger Einsatz von Kümmel und Tahin, da beide Geschmacksintensiv sind und den Gesamtgeschmack des Hummus zu sehr beeinflussen. Also schmeckt lieber zwischendurch ab.

Ich verwende Hummus auch immer gern als Dipp für Kartoffeln oder anderem Gemüse wie Karotten.

Alle drei Frühstückskracher lassen sich also beliebig einsetzen, nicht nur zum Frühstück. Noch dazu sind sie gesund, schnell zubereitet und vegan!

Probiert’s aus und lasst es euch schmecken! 🙂

Auf dieser Seite findet ihr weitere vegane Rezepte für Frühstück, Mittag, Abend und Snacks.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.