Karotten-Ingwer-Suppe - veganes Rezept | wurschtelei.com
Karotten Ingwer Suppe vegan

Karotten-Ingwer-Suppe vegan

Karotten Ingwer Suppe vegan -webZu meinen veganen Lieblingen gehört definitiv Karotten-Ingwer-Suppe! Denn sie hat viele Vorteile: sie ist schnell zubereitet, gesund, schmeckt super lecker und hat nur wenig Kalorien. Also auch perfekt für alle die, die ein paar Pfunde verlieren möchten.

Der Ingwer verleiht der Suppe, durch seine markante aber nicht aufdringliche Schärfe, nochmal den extra Pepp. Zudem bewahrt er uns an kälteren Tagen vor Erkältungen. Wer also seinem Körper was Gutes tun und sich für den Herbst stärken möchte, kann ab und an eine Karotten-Ingwer-Suppe genießen!

In diesem Beitrag möchte ich ein einfaches und veganes Rezept verraten! Ich verleihe der Suppe noch ein wenig Creme für den feinen Geschmack. Creme ist in der veganen Küche immer so eine Sache, doch es gibt einige Möglichkeiten. Was ich dafür verwende, verrate ich in diesem Rezept.

Zutaten für die Karotten-Ingwer-Suppe für etwa 4 Personen

Karotten Ingwer Suppe vegan

 

  • 1 Sack Karotten / Möhren oder etwa 600g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 bis 3 große Kartoffeln
  • 1 Ingwerknolle (etwa einen Daumen lang)
  • Salz und Pfeffer
  • 125 ml Soja-Sahne
  • Frische Petersilie
  • Frischer Koriander
  • Öl zum Braten (kein Olivenöl)
  • 150 ml Wasser

Zubereitung der Karotten-Ingwer-Suppe

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 40min. (mit Schneiden, Kochen, Pürieren). Folgendes ist zu tun:Karotten Ingwer Suppe vegan

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf mit etwas Öl die Zweibelstücke andünsten bis sie leicht braun sind.
  2. Die Karotten und die Kartoffeln schälen und grob in Stücke schneiden. Zu den Zwiebeln dazu geben und auch leicht andünsten.
  3. Den Ingwer und die Knoblauchzehen klein schneiden und dazu geben. Nun das Wasser dazu geben und auf niedriger Stufe und mit Deckel etwa 20min garen.
  4. Sobald die Karotten und die Kartoffeln weich sind, den Topf von der Kochstelle nehmen, und mit einem Stabmixer (Pürierstab) alles pürieren. Alles nochmal aufkochen lassen.
  5. Für die Creme die Soja Sahne dazu geben. Die Suppe ist jetzt noch recht dick. Die Soja Sahne ist nicht so dick wie normale Sahne also lässt die Suppe sich damit auch gut verdünnen. Sollte die Suppe dennoch zu dick sein, nochmal Wasser dazu geben. Was auch gut schmeckt ist Nussmilch wie Kokosmilch oder Mandelmilch. Dadurch bekommt die Suppe nochmal einen zusätzlichen Geschmack.
  6. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und Petersilie und Koriander dazu geben.

Fertig ist die Karotten-Ingwer-Suppe. Probiert‘s euch aus und lasst es euch schmecken! 🙂

Auf dieser Seite findet ihr weitere vegane Rezepte für Frühstück, Mittag, Abend und Snacks.

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.