Indisches Rote Beete Curry mit roten Dal Linsen | wurschtelei.com
Header Rote Bete Curry

Einfaches Indisches Rote Beete Curry mit roten Dal Linsen

In diesem Beitrag hatte ich bereits beschrieben, wie du ein frisches würziges Masala ganz einfach selbst zubereiten kannst. Damit ist die Grundlage für fast alle indischen Speisen gelegt.

Und heute möchte ich dir ein leckeres Rezept für ein würziges aber dennoch schnelles indisches Rote Beete Curry mit Dal Linsen geben.
Dal ist ein indisches Gericht welches aus Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen oder Bohnen besteht.
Mit Rote Beete konnte ich als Kind und als Jugendliche nie wirklich etwas anfangen. Ich kannte Rote Beete zwar aber ich kann mich nicht erinnern, dass meine Eltern jemals frische Rote Beete zum Kochen verwendet hätten.



Dieses Curry habe ich durch meinen indischen Freund kennengelernt und ich bereite es seit dem sehr häufig zu. Es spielt auch keine Rolle ob im Sommer oder im Winter. Es passt einfach immer. Zur kalten Jahreszeit kannst du einfach die Menge an Chili etwas erhöhen, dann wird dir ordentlich eingeheizt. 😀
Spass beiseite, im Sommer esse ich dieses Curry ganz gern so, ohne etwas dazu oder mit ein wenig Reis. Aber du kannst auch Roti oder Paratha oder Naan als Beilage dazu geben.
Aber in diesem Beitrag geht es um das Rote Beete Curry selbst. Legen wir los!

Zutaten für das Rote Beete Curry mit Dal

Rote Beete Curry - ZutatenFür das Masala benötigst du:

  • Einen halben Teelöffel Chili Pulver
  • Einen Teelöffel Kreuzkümmel / Cumin
  • Eine Zimtstange oder eine Teelöffel Spitze mit Zimtpulver
  • Einige Senfkörner (etwa ein viertel Teelöffel)
  • Eine Tomate
  • Eine große Zwiebel oder zwei kleine Zwiebeln
  • Eine große Knoblauchzehe
  • Eine Handvoll frischen Koriander oder einen viertel Teelöffel Koriander Pulver

Für das Rote Beete Curry an sich benötigst du:

  • Eine große oder zwei kleine frische Rote Beete Knollen (keine eingelegte Rote Beete aus der Plastikverpackung – das verfälscht den Geschmack)
  • Eine kleine Tasse voll roter Linsen

Das war es auch schon. Die Kunst steckt im Masala! 😉

Die Angaben reichen etwa für 2-3 Portionen.

Die Zubereitungszeit beträgt mit dem Backen der Rote Beete und dem Kochen der Linsen etwa 40 Minuten.

Zubereitung des Rote Beete Curry mit Dal

Bevor du mit allem beginnst, lege die Rote Beete in den Ofen auf ein Rost und stelle den Backofen auf die höchste Stufe. Also es dürfen ruhig 250 Grad sein. Die Rote Beete wird im Ofen gebrannt und benötigt die meiste Zeit. Eine halbe Stunde sollte es schon dauern bis sie weich ist.
Das erkennst du daran, wenn sich die Rote Beete Schale wölbt und blasen bildet.

Rote Beete Curry - Rote Bete backen

Zwischenzeitlich setzt du auch die Linsen auf. Koche die Linsen für etwa 20 Minuten mit Wasser verdeckt in einem Topf.
Ich rate dir die Linsen zunächst zu waschen, egal wo du sie gekauft hast. Wenn du sie aus dem Desi Laden hast, dann sowieso. Du wirst kaum glauben wie stark milchig sich das Wasser noch verfärbt.

Rote Beete Curry - Linsen waschen

Bedecke die Linsen ordentlich mit Wasser (etwa 1:3), da sie gerade zu Beginn des Kochens viel Wasser aufnehmen werden. Sobald die Linsen kochen, reduziere die Hitze und lass sie auf unterster Stufe köcheln. Schau immer mal wieder, dass sie nicht ansetzen. Gegebenenfalls musst du etwas Wasser dazu geben.

Rote Beete Curry - Linsen kochen

Das Masala ist die Grundlage und wird in einer Pfanne zubereitet. Wie du das Masala genau zubereitest, kannst du hier nachlesen. Es ist nicht schwer, einfach zwischen jeder Zutat ca. eine halbe Minute Garzeit lassen. Das mal so Pi mal Daumen. Wenn du es zum ersten Mal machst, schau dir dennoch das Rezept hier an.

Rote Beete Curry - Masala zubereiten

Sobald die Rote Beete gar ist, holst du sie aus dem Ofen. Du kannst die Haut nun ganz leicht abziehen. Steche dafür eine Gabel in die Knolle, damit du dir nicht die Finger verbrennst und ziehe die Schale mit einem Messer ab.

Rote Beete Curry - Rote Bete schälen

Anschließend würfelst du die Rote Beete.

Rote Beete Curry - Rote Bete würfeln

Das Masala ist fertig und auch die Linsen dürften gar sein. Sie sollten nun eine leicht breiige Konsistenz haben.
Gebe nun die gewürfelten Rote Beete Stücke und das Masala zu den Linsen dazu und vermenge alles gut mineinander.
Rote Beete Curry - kochenDas Rote Beete Curry ist nun fast fertig. Lasse es noch einmal für 5 Minten auf niedrigster Stufe köcheln.
Derweil kannst du bspw. die Roti, Naan, Reis oder was auch immer zubereiten.

Nun wünsche ich dir einen guten Appetit!

Rote Beete Curry - fertig

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.