Leckere Burger selber machen - das Rezept gibt es auf | wurschtelei.com
burger selber machen header

Burger selber machen mit Kartoffelecken

Ich esse nicht nur Burger sehr sehr gern sondern kann auch ganz lecker Burger selber machen. Im Restaurant stelle ich ab und an fest, dass der Burger entweder zu durch gegart ist oder sogar leicht verbrannt. Daher mache ich mich hier oft selbst ans Werk!
Burger zählen auch international als Lieblingsspeise Nummer 1. Man kann sie in vielen verschiedenen Variationen zubereiten und natürlich jeder wie er mag. 😉

Rezepte um Burger selber zu machen, gibt es  ja mittlerweile wie Sand am Meer. Mit den richtigen Gewürzen und Zutaten wird es zu einem besonderen Geschmackserlebnis!
Mein persönliches Burger-Rezept erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Burger selber machen – Zutaten für den optimalen Burger

burger selbst machen Zutaten

Dieses Rezept ist für vier Burger gedacht. (125 g Fleisch / Burger) Als Beilage gibt es knusprige Kartoffel-Ecken.

Zubereitungszeit:

Mit Gemüse schnippeln, Fleisch würzen und braten und Kartoffeln kochen und braten etwa 25 bis 30 Min.

Zutaten für das Fleisch:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 Chilli
  • 1 Teelöffel Meersalz
    Meersalz ist nicht so salzig wie Jodsalz, daher kann man hier ruhig mehr nehmen. Jedoch ist es gesünder. 🙂
  • Schwarzer Pfeffer (optional, da auch im Garam enthalten)
  • Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • Oregano
  • Basilikum

Weitere Zutaten für den Burger:

  • 3 Kartoffeln für die Kartoffelecken
  • 1 Tomate (als Belag)
  • 1/2 Zwiebel (als Belag)
  • 2 bis 3 Cornichons (als Belag)
  • 4 Salatblätter (als Belag)
  • 4 Käsescheiben (als Belag)
  • 4 Vollkornbrötchen (Laugenbrötchen sind auch lecker ;))

Burger selber machen – die Zubereitung

Da die Kartoffel-Ecken die meiste Zeit benötigen, solltest du diese am Besten zuerst zubereiten.

burger selbst machen kartoffelecken

Dazu kochst du die Kartoffeln 20 Min bissfest. Danach die Kartoffeln (mit Schale) achteln (oder je nach Größe 16-teln) und in der Pfanne goldbraun anbraten.

Das Fleisch mit allen Zutaten vermischen. Ei und Semmelbrösel sind nicht notwendig da das Fett vom Hack ganz gut bindet und das Patty so nicht auseinander fällt.

burger selbst machen fleisch

Wenn du das rohe Fleisch in der Schüssel gleichmäßig platt drückst, kannst du es mit einem Messer in 4 gleich große Teile schneiden.
Die vier Patties nun in der Hand zusammen rollen und platt drücken. In die Pfanne geben und auch diese goldbraun anbraten. Dazu anfänglich auf hoher Hitze scharf anbraten und nach 2 Minuten auf mittlere Hitze runter drehen. Die Zubereitung der Burger Patties dauert etwa 5 Minuten.

burger selbst machen fleisch patties

In der Zwischenzeit die Tomaten, Zwiebeln und Cornichons in Scheiben schneiden.

Nun die Vollkornbröttchen aufschneiden, Patties drauf legen, mit Tomaten, Cornichons, Zwiebeln und Soßen belegen und bestreichen. Du kannst hier natürlich alles auf deinen selbstgemachten Burger legen, was du so magst. Probiere dir einfach aus! Und jetzt ’nen guten Appetit! 🙂

burger selbst machen fertig

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.