Nähen mit Wachstuch – Schüsselabdeckung nähen | wurschtelei.com
header schüsselabdeckung

Nähen mit Wachstuch – DIY Abdeckhaube / Schüsselabdeckung nähen

Es ist Sommer, yeah! 🙂
Neben Sonne, Strand, Grillen und Chillen im Garten, bedeutet dies leider auch Insekten und verstärkt Bakterien durch Hitze. Wir müssen unser Essen und unsere Lebensmittel abdecken und schützen – vor allem wenn wir draußen sind. Aber auch im Kühlschrank, um Geruchsbildung zu vermeiden, lohnt es sich für Schüsseln und Schalen eine Schüsselabdeckung zu verwenden.

Schüsselabdeckung nähen

Worauf ich hinaus will?
Ich zeige dir in diesem Beitrag wie du ganz schnell und einfach deine eigenen Schüsselabdeckung aus Wachstuch nähen kannst, um deine Lebensmittel zu schützen.
Es ist kinderleicht und eine super Alternative zu einer Schüsselabdeckung aus Plastik, die man mittlerweile überall kaufen kann. Wir haben diese Plastik Abdeckung bisher auch verwendet aber sie gehen zu schnell kaputt. Daraus resultiert, dass man sie weg schmeißt und wieder mehr Plastikmüll produziert. Mit Schüsselabdeckung aus Wachstuch passiert das nicht. Sie lassen sich einfach abwichen und halten ewig!

Schüsselabdeckung nähen – was du an Material und Aufwand benötigst

Schüsselabdeckung nähen - MaterialAlles was du für die DIY Schüsselabdeckung brauchst ist:

  • Wachstuch
  • Nähmaschine
  • Gummiband – muss nicht breit sein – es reicht eine Breit von 7-8 mm
  • Schere
  • Zirkel
  • Garn für Unterfaden und Oberfaden – gerne 2 verschiedene Farben

Zeitaufwand: maximal 15 Minuten. Wenn du die Schüsselabdeckung zum ersten Mal nähst, braucht du eventuell etwas länger aber sobald du mal den Dreh raus hast, geht’s immer schneller.

Nähmaschineneinstellungen: Lass die Oberfadenspannung gering (bei etwa 2), da das Wachstuch sehr fest und wenig klebrig ist und der Faden sonst reißt oder sich verheddert.

Schüsselabdeckung nähen – Stoff zuschneiden

Nun müssen wir zunächst das Wachstuch zuschneiden. Dabei brauchst du nicht die genauen Maße deiner Schüssel, da die fertige Schüsselabdeckung durch den Gummizug später auf sämtliche Schüssel in verschiedenen Größen drauf passt.
Ich empfehle dir aber einfach eine kleine Größe (etwa 7 cm Durchmesser), eine mittlere Größe (etwa 12 cm Durchmesser) und eine große Größe (etwa 16-17 cm Durchmesser) für Variationen deiner Schüsselabdeckungen zu nähen.

Nimm dir einen Zirkel zur Hand und stelle den gewünschten Durchmesser ein. Lege das Wachstuch mit der linken Seite nach oben und zeichne den Kreis mit den Zirkel auf dein Wachstuch.

Schüsselabdeckung nähen - Kreis zeichnen

Schneide anschließend mit der Schere den Wachstuch-Kreis für die Schüsselabdeckung aus.

Schüsselabdeckung nähen - Ausschneiden

Schüsselabdeckung nähen – los geht’s!

Nun gehst du an deine Nähmaschine.

Anmerkung: Wachstuch ist ein sehr dankbarer und leicht zu verarbeitender Stoff, wenn du eben die Nähmaschinen-Einstellungen richtig einstellst. Das heißt auch, dass du bei Wachstuch nichts vernähen musst, es ribbelt nicht auf.

Ich hab für den Oberfaden jeweils eine anders farbiges Garn verwendet als für den Unterfaden – passend aber im Ton den Wachstuch Stoffes. Das kannst du natürlich auch nach belieben machen – Hauptsache die Farbe de Garns passt zum Stoff.

Fixiere das Gummiband zunächst am Rand des Wachstuch-Kreises mit einer Stecknadel.

Schüsselabdeckung nähen - Gummiband Stecknadel
Nun nähst du mit einem breiten Zick Zack Stich das Gummiband am Rand des Kreis auf und ziehst das Gummiband dabei fest in deine Richtung. So zieht es sich zusammen und dein Schüsselabdeckung hat eine gute Spannung.

Schüsselabdeckung nähen - Gummiband ziehen
Vergiss nicht zu Beginn und zum Ende zu vernähen. Also einmal vorwärts und rückwärts nähen.

Sobald du einmal um die Schüsselabdeckung herum genäht hast, nähe gleich nochmals doppelt über den ersten Faden. Somit ist das Gummiband fest vernäht und trennt sich nicht so leicht ab. Auch beim doppelten drüber nähen, musst du den Stoff zu dir ziehen.

Schüsselabdeckung nähen - Doppelt nähen

So, nun ist es geschafft und deine Schüsselabdeckung ist fertig genäht!
Auf deiner Grillpartie kann nun bezüglich Insekten nichts mehr schief gehen. 🙂

Schüsselabdeckung nähen - fertig

Bei Fragen oder Anregungen zur Anleitung, hinterlasse mir gern einen Kommentar.

Wie du deine eigene Schale / deinen eigenen Brotkorb aus Stoffresten nähst, erfährst du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.