Portemonnaie nähen – kostenloses Schnittmuster und Anleitung | Wurschtelei
Portemonnaie nähen - header

Portemonnaie nähen – kostenloses Schnittmuster und Anleitung

Heute möchte eine super Näh-Anleitung inklusive Schnittmuster für ein Portemonnaie vorstellen. Diese Anleitung habe ich auf der Plattform Makerist* gefunden.

Es handelt sich dabei um eine Videoanleitung von der Schneiderin Steffi Falk vom Modelabel Berliner Stück.
Steffi präsentiert in ihrem Video Kurs, wie du ganz einfach ein tolles Portemonnaie nähst, inklusive Schnittmuster und das Ganze eben perfekt geeignet für Näheinsteiger.
Mit dieser Anleitung kannst du kleine und größere Portemonnaies, sei es für Damen oder Kinder nähen. Im beigelegten Schnittmuster-Teil findest du sogar ein Schnittmuster für eine schicke Clutch.
Der ganze Video Kurs ist super gut erklärt und das Beste ist, es ist kostenlos auf Makerist erhältlich*!

Portemonnaie nähen – was du dafür benötigst

Für das Portemonnaie kannst du dir verschiedene Stoffe wie Jeans, Jersey, Leinen usw heraussuchen. Um das kleine Portemonnaie zu nähen, eignen sich auch ganz gut Stoffreste. Eine perfekte Möglichkeit um Reste zu verwerten. Am besten wählst du immer zwei unterschiedliche Stoffmuster aus.




Portemonnaie nähen - Stoffe

 

Des Weiteren benötigst du neben den Stoffen folgendes:

  • Portemonnaie nähen NähzubehörFestes Bügelvlies (da mit das Portemonnaie schön stabil wird)
  • Eine Nähmaschine
  • Eine Schneiderschere
  • Lineal (optional)
  • Schneiderkreide (optional)
  • Schneiderunterlage (optional)
  • Rollmesser für Stoff (optonal)
  • Stecknadeln
  • Verschiedene Garne
  • Druckknöpfe
  • Eine Druckknopf Zange
  • Das beigelegte Schnittmuster

Die Schnittunterlage und das Rollmesser sind natürlich nur optional. Aber ich finde beides super praktisch, da sich damit Schnittmuster ganz einfach zuschneiden lassen.
Auch das Lineal und die Schneiderkreide sind optional. Sie helfen dir jedoch dabei, genaue Markierungen zu machen und Schneiderkreide lässt sich ganz schnell wieder vom Stoff entfernen.

Portemonnaie nähen - Schnittmuster zurecht schneiden

Portemonnaie nähen – so gehts

Um dir dein einzigartiges Portemonnaie zu nähen, stehen dir im Schnittmuster-Teil auch verschiedene Größen zur Verfügung. So kannst du eben auch eine Clutch nähen oder ein Portemonnaie für Kinder.




Alles was du tun musst, um diese tolle Anleitung zu erhalten, ist dich bei Makerist anzumelden und die Anleitung kostenfrei zu bestellen*.
Ich empfehle dir, wenn du Anfänger bist, dir dass Video mit der Anleitung zunächst einmal komplett anzuschauen ohne zu nähen.
Danach kannst du dir das Video beim nähen nochmals schrittweise dazu anschauen. So geht nichts schief!

Portemonnaie nähen - Portemonnaie fast fertig

Ich hab mittlerweile schon mein zweites Portemonnaie genäht. Eine Freundin von mir, hat sich bereits auch schon eines bei mir bestellt! 😉

Portemonnaie nähen - Portemonnaies fertig
Ich würde sagen, wenn man den Dreh einmal raus hat, braucht man nicht mehr als eine halbe Stunde um das Portemonnaie zu nähen.

Ich wünsche dir ganz viel Spass und Freude beim Nähen des deines ersten (oder zweiten, …) Portemonnaies!

* – hierbei handelt es sich um Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.