Basteln zum Geburtstag: Explosionsbox basteln | Wurschtelei
header explosionsbox

Basteln zum Geburtstag: Explosionsbox basteln

Meinem Freund etwas zum Geburtstag zu schenken ist immer so eine Sache. Er mag keine Überraschungen und er hat die schlechte Angewohnheit sich immer alles selbst zu kaufen, auch unmittelbar vor seinem Geburtstag.
Daher muss ich übers Jahr immer genau aufpassen, welche Wünsche er ausgesprochen, sich aber noch nicht erfüllt hat.
Am Besten funktionieren Tickets fürs Theater, Musical oder auch Sportveranstaltungen.
Aber einfach so ein Ticket in die Hand zu drücken, finde ich immer so öde.
Daher habe ich mir überlegt eine ganz einfache Explosionsbox für ihn zu basteln. Das ist eine Box die aufspringt, wenn man sie öffnet und bei der er auch raten darf, um was es geht. Erkennst du es?

Ok, es ist etwas tricky und man erkennt es vielleicht eher, wenn man in den USA wohnt oder dort rum reist. Es handelt sich um das Musical über den Gründervater der Vereinigten Staaten – Alexander Hamilton, welches aktuell in Chicago aufgeführt wird.
Anyways, das tut nichts zur Sache: wichtig ist die Explosionsbox und wie es funktioniert.


Explosionsbox – welches Material du benötigst

Meine Box ist ganz einfach gehalten und es gibt im Web noch tausend andere Anleitungen für super schöne aber aufwendige Explosionsboxen. Auch mit mehr Ebenen und Seiten. Meine Box hat etwa 1 Stunde Zeit gekostet zum Basteln und auch die Anschaffung der Materialien war nicht teuer. Und wenn du selbst viel bastelst, hast du vielleicht schon fast alles daheim verfügbar.

Je nachdem, um welches Thema es sich bei deiner Explosionsbox handelt, ist das Material ganz unterschiedlich. Auf alle Fälle brauchst du aber, wer hätte es gedacht, eine Papp-Box*

. Also eine Geschenkbox aus robuster Pappe.

Explosionsbox - materialDes Weiteren benötigst du:

Das sind so die Grundmaterialien. Ich finde man kann schon viel mit verschiedenfarbigen Bastelkarton anstellen.

Explosionsbox basteln – einige Tipps und Anregungen

Da der Inhalt der Box stark vom Thema abhängt, kann ich dir hier keine konkrete Bastelanleitung geben  aber einige Tipps.
Schneide deine rohe Box aus Pappe an den Seiten vorsichtig auf, sodass sie aufklappt, wenn du den Deckel abnimmst. Den Deckel schneidest du nicht auf.

Überlege dir je Thema ein Hauptmotiv und wähle die Farben für die Explosionsbox entsprechend dem Anlass und Thema.
Ich persönlich finde es schön, wenn man nicht sofort weiß um was es geht und wenn der Inhalt der Box ein paar Rätsel zum Lösen vorgibt.

explosionsbox - final-final

Das Hauptmotiv der Box kommt in die Mitte, denn es soll beim Auseinanderspringen der Box gleich ins Auge stechen.
Das Hauptmotiv kann bspw. auch selbstgemachte 3D-Figur aus Papier sein.

Explosionsbox - Hamilton
Schau das auf den anderen Seiten der Box nicht zu viel drauf machst bzw. Dinge mit weniger Volumen. Denn die Box muss sich noch schließen lassen ohne das etwas zerdrückt wird.


Wenn du magst kannst du so eine Explosionsbox natürlich auch als Geldgeschenk nutzen und einen Geldschein im Inneren der Box verstecken.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag einige Ideen mitgeben, für deine eigene Explosionsbox und wünsche dir viel Spass beim Basteln.
Ich bin gespannt, welche Ideen du hast. Wenn du magst, verlinke ein Bild oder einen Beitrag zu deiner eigenen Explosionsbox hier in den Kommentaren.

 

* Hierbei handelt es sich um Affiliate Links

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.